Die Darmstädter Kulturszene schließt sich zusammen.

Digitale Beiträge auf YouTube

Bereits im vergangenen Jahr – zum zweiten Lockdown - hatten sich Darmstädter Kulturschaffende zu „Darmstadt bildet Banden“ zusammengeschlossen, um das kreative Potenzial auch in der Pandemie sichtbar zu machen. In einem virtuellen Adventskalender auf YouTube öffneten sich 24 Kulturfenster. Seit Jahresbeginn gibt der „Banden-Mittwoch“ kulturelle Einblicke auf dem YouTube-Kanal und seit Kurzem auch auf der eingerichteten Facebookseite.

Bisher mit dabei:

Centralstation, Darmstadt Marketing GmbH, Deutsches Polen-Institut, Freie Szene Darmstadt e. V., Heimatverein Darmstädter Heiner e. V., Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Initiative »Wir-für-Kultur«, Internationales Musikinstitut Darmstadt, Institut Mathildenhöhe, Jazzinstitut Darmstadt, Konzertchor Darmstadt, Kulturverein Residenzfestspiele e. V., Kulturamt Darmstadt, Kultur einer Digitalstadt e. V., Kunstforum der TU Darmstadt, Kunsthalle Darmstadt, Literaturhaus Darmstadt, OHA Osthang, theater die stromer, Theater Lakritz, Theater Moller Haus, Theater Transit, Social Arts e. V., Staatstheater Darmstadt, Hessisches Staatsballett, Stadtkirche Darmstadt, Werkbundakademie, Verein für Internationale Waldkunst e. V., vielbunt e. V., Akademie für Tonkunst, Galerie Kurzweil, Schuldruckzentrum Darmstadt e. V., theater INC. Darmstadt, Darmstadt_Speakers...

 

  • Facebook
  • YouTube